Erich Kästner-Schule

Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum

Bauerstraße 2

95615 Marktredwitz

Tel.: +49 9231 - 63267

Fax: +49 9231 - 647016

Zusätzliche Angebote im Ganztag

Praxis für Atem-, Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie

www.logopaedie-marktleuthen.de

"Sieh in die Augen eines Pferdes, sie sind der Spiegel Deiner Seele"

Hallo liebe Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte!

Mein Name ist Eva Fischer und ich bin Kooperationspartnerin der Erich-Kästner-Schule in Marktredwitz. Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 3/4 und 5/6 kennen mich bereits und wir haben zusammen mit verschiedenen Lehrkräften auch schon einige Stunden auf dem Reitplatz verbracht.

Die Kinder kommen in kleinen Gruppen einmal wöchentlich in den Reitstall St. Hubertus. Dort haben sie sehr schnell mit unseren Ponys Freundschaft geschlossen.

Während unserer gemeinsamen Zeit dort, bekommen die Schüler und Schülerinnen unterschiedliche Aufgaben, die sie zusammen mit dem Pony durchführen dürfen. Manchmal ist es eine Aufgabe, das jedes Kind einzeln macht und manchmal bezieht sich die Aufgabe auf die ganze Gruppe.

Die Kinder haben viel Spaß dabei und die Lehrkräfte können sehr gut beobachten, ob eher ein Miteinander oder ein Gegeneinander bei den Übungen stattfindet.

  • Wer ist der Anführer in der Gruppe und wer hält sich eher zurück?
  • Wer hat ein Talent im Umgang mit Tieren und wer fühlt sich vielleicht nicht ganz so gut in seiner Rolle?
  • Geht die Gruppe achtsam miteinander und mit dem Pferd um?

Das Pferd ist bei all diesen Übungen nicht nur Partner, sondern auch der Spiegel der Kinder. Pferde fühlen die Emotionen von uns Menschen und spiegeln sie uns wider. Auch Gefühle, die uns selbst gar nicht bewusst sind, erkennen Pferde. Dadurch helfen sie uns, unsere Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und gezielt einzusetzen. Aus diesem Grund sind pferdegestützte Coachings sowohl im Kinder- und Jugendbereich, als auch bei Erwachsenen sehr wertvoll.

Was könnten wir alles erreichen, wenn wir uns nicht mehr auf unsere Schwächen konzentrieren würden, sondern auf unsere Stärken und Fähigkeiten!

Mehr Informationen über mich und meine Arbeit mit und ohne Pferden finden Sie auf meinen Websites www.eva-fischer-pferdecoaching.de und www.evafischercoaching.de

Vielleicht sehen wir uns ja schon bald am Reitplatz des RC St. Hubertus in Marktredwitz.

lichst Ihre

Eva fischer


Beitrag: Mit dem Pferd auf Lösungssuche

Mehr Infos unter https://eva-fischer-pferdecoaching.de

Ergotherapiepraxen Daniela Weber

www.weber-ergotherapie.de

Die Lehrkräfte Frau Sue Clark-Schmidt und Frau Viktoria Obermaier von der Musikschule Marktredwitz betreuen jeweils einmal wöchentlich die Klassen 2 – 6 mit insgesamt sechs Unterrichtsstunden. Zu den Unterrichtsinhalten zählen die Bereiche Orff, Perkussion, Hören, Singen, Instrumentenkunde, Bau von Instrumenten, Notenlehre und Musiktheorie. Auftritte in unserer Schule sowie bei Vorspielen der Musikschule sind vorgesehen.

Unsere Hausanschrift

Städt. Sing- und Musikschule Marktredwitz
Stadthalle
Bauerstraße 10
95615 Marktredwitz

Telefon:

09231 - 660 645

09231 - 660 728

E-Mail:

info@musikschule-marktredwitz.de

Internet:

www.musikschule-marktredwitz.de

Unsere Postanschrift

Städt. Sing- und Musikschule Marktredwitz
Stadthalle
Postfach 609
95614 Marktredwitz

Bürozeiten:

Montag
14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag
8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Der bekannte Spruch „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ von Turnvater Jahn ist heute aktueller denn je. Deshalb soll in der Schule im Allgemeinen und im Ganztag im Besonderen neben dem Geist der Kinder und Jugendlichen auch der Körper aktiviert und die Freude an altersgerechter Bewegung vermittelt werden. Denn neben einer gesunden Ernährung ist regelmäßiges Sporttreiben eine der Grundvoraussetzungen für einen gesunden Lebensstil. Darüber hinaus sind die soziale Interaktion, das gemeinsame Erreichen eines Ziels bei Mannschaftspielen oder Bewegungsaufgaben und das Lernen des Umgangs mit Niederlagen sowie Fairness und Anstrengungsbereitschaft wichtige Bestandteile des Lernfeldes Sport.

Wir achten deshalb bewusst auf eine ganzheitliche Vermittlung von Freude an Sport, Spiel und Bewegung und der entsprechenden Motivation und Unterstützung, über den Tellerrand allseits bekannter Sportarten wie Fußball oder Leichtathletik hinaus zu blicken und auch einmal neue Disziplinen oder Bewegungsformen auszuprobieren und kennenzulernen. Dazu stellen wir unseren Schülerinnen und Schülern im Ganztag ein breites, jahreszeitlich angepasstes Angebot zur körperlichen Betätigung zusammen. Dieses Angebot erweitern wir regelmäßig mit neuen Ideen und beziehen dabei natürlich immer auch die Interessen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen mit ein.

Egal ob Ball- oder Laufspiele in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz, Kletter- und Balanceaufgaben auf dem Spielplatz oder im eigenen Pausenhof sowie Konditions- und Koordinationsübungen an der frischen Luft oder in der Sporthalle. Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern ein breites und abwechslungsreiches Angebot an Bewegungsmöglichkeiten, sodass jedes Kind mit seinen individuellen Fähigkeiten sowie Stärken und Schwächen gefordert und gefördert werden kann.

Denn wir glauben daran, dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist wohnt.

Es gibt wenige Kinder, vor allem im Grundschulbereich, die ihre Hausaufgaben völlig selbstständig erledigen können. In unserem Ganztag haben die Schüler die Möglichkeit, gemeinsam mit einer Lehrkraft, die Aufgaben zu erledigen. Natürlich sind hier Rückfragen, zusätzliches Material zum Veranschaulichen der Inhalte oder auch eine gezielte Anleitung des Kindes möglich. Unser Ziel ist, dass die Schüler im Ganztag möglichst keine schriftlichen Aufgaben mehr zu Hause erledigen müssen.

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Winston Churchill

Gemeinsam, besser essen! Zu einer Ganztagsklasse gehört natürlich ein gemeinsames Mittagessen. Die Schüler können hier aus unterschiedlichen Gerichten eigenständig entscheiden, was auf den Tisch kommt. Hier geht es nicht nur um die Nahrungsaufnahme, sondern auch um Ernährungsbildung. Unsere Kinder und Jugendlichen sollen sowohl essen und trinken, als auch erfahren, wie eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährung aussieht. Natürlich gibt es auch Tischregeln während dem Mittagessen, die unsere Schüler erlernen und für ihr weiteres Leben benötigen. Ein gemeinsames Essen ist auch Genuss, eine Form von Entspannung und die Möglichkeit, mit anderen Menschen zu kommunizieren. Deshalb finden wir es wichtig, dass unsere Schüler hier eine gemeinsame Pause in ihrer Klasse haben.

Spielen ist gesund! Die Schüler haben hier eine Schulstunde Zeit, einfach mal von den Unterrichtsinhalten abzuschalten, miteinander zu reden und Freundschaften zu knüpfen. Uno, Jenga, Kniffel, Mensch ärgere dich nicht, Memory uvm. stehen den Kindern im Ganztag während der Spielzeit zur Verfügung.

Es ist jedoch nicht so, dass sie in dieser Phase nichts Wichtiges lernen. Die Förderung von Konzentrationsfähigkeit, Kreativität, Selbständigkeit und ein hoher Anteil an sozialem Lernen findet hier statt. Das logische Denken wird beispielsweise beim Bauen mit Legosteinen geschult. Regelspiele, wie Uno oder auch Mensch ärgere dich nicht, verlangen ein hohes Maß an Frustrationstoleranz und auch Durchhaltevermögen, die die Schüler häufig noch erlernen müssen.

Wenn es das Wetter zulässt, versuchen wir diese Phase des Schultages nach draußen zu verlegen.

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Kontaktdaten

Erich Kästner-Schule

Privates Sonderpädagogisches Förderzentrum

Bauerstraße 2

95615 Marktredwitz

Tel.:
+49 9231 - 63267
Fax:
+49 9231 - 647016
E-Mail:
verwaltung@erichkaestner.schule
Web:
erichkaestner.schule

Rechtliche Hinweise

Weitere Informationen

Hilfe für das lernbehinderte Kind im Landkreis Wunsiedel i. F. e.V.

Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge
95631 Wunsiedel

Telefon: 09232 80-0

E-Mail: poststelle@landkreis-wunsiedel.de

© 2021, Erich Kästner-Schule Marktredwitz